Die Regenbogenkinder besuchen die Hakeburg

In den Herbstferien Geschichte erleben

 

Trotz Regen und Wind machen sich an diesem Herbstferientag, 15 Kinder zwischen fünf und neun Jahren auf den Weg zur "Neuen Hakeburg" Kleinmachnow. Das Gebäude, das seit mehreren Jahren im Besitz einer Holding ist, wird vom Heimatverein Kleinmachnow betreut und so bekamen auch wir die Möglichkeit einmal hineinzugehen. Dr. Rudi Mach führte uns durch die vielen Räume der Burg, die mit gerade einmal 100 Jahren noch recht neu ist. Die Kinder lernen hier, was ein Teezimmer ist, warum die Küche im Keller ist und das es hier sogar eine eigene Lehrerin für die Kinder der Hakenachkommen gab. Wir dürfen alles erkunden vom Dachboden und Turm bis in den Luftschutzkeller, der 1938 gebaut wurde. Eine Frage konnten wir aber nicht beantworten: Gibt es hier Gespenster? Wir denken, Nein und wünschen der alten "Neuen Hakeburg", dass sie bald renoviert wird und noch viele weitere Jahrhunderte am Machnower See trohnt.

 

Eine großes Dankeschön für die Führung an Dr. Rudi Mach und den Heimatverein Kleinmachnow!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elterniniative Hort und Kita Kleinmachnow e.V.