Mein Name ist Micheline May und ich bin am 25.11.1977 in Luxemburg geboren. Da ich seit September 2018 das liebenswerte und engagierte Team der Regenbogenkinder unterstütze, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich lebe seit 1997 in Deutschland und wohne seit 2014 mit meiner Familie in Stahnsdorf. Meine Familie, das sind: mein Mann und unsere 3 Töchter (5, 8 und 10 Jahre), sowie unsere beiden Kater. Wie man sich vorstellen kann, ist bei uns immer etwas los und es wird nie langweilig. Während meiner 15jährigen wissenschaftlichen Karriere im Fachbereich Chemie habe ich meine wunderbaren Kinder bekommen.  Die Geburt eines Kindes verändert einen und man entwickelt sich weiter, Prioritäten und Ziele ändern sich. Mit den Jahren wurde mir bewusst, dass es mein Herzenswunsch ist, meine Lebensfreude und mein Wissen mit jungen Menschen zu teilen. Die Neugierde, die den Kindern auf so natürliche Weise gegeben ist, überrascht mich immer wieder und hat mir gezeigt, dass es möglich ist, auch schon den Kleinsten naturwissenschaftliche Phänomene spielerisch und mit sehr einfachen Hilfsmitteln nahe zu bringen. Ich bin daher zu dem Entschluss gekommen, dass ich den Spaß am Forschen, der einen Großteil meiner bisherigen beruflichen Arbeit ausmachte, mit jungen Entdeckern teilen möchte.

 

Mir bietet sich nun die großartige Gelegenheit, bei den Regenbogenkindern meine 3jährige berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin zu machen. Während dieser Ausbildung arbeite ich 2 Woche aktiv in der Kita und muss dann selbst wieder für 1 Woche auf der Schulbank Platz nehmen.  Begleitet, motiviert und unterstützt werde ich dabei nicht nur von meiner engagierten Mentorin Anne Kempe, sondern vom ganzen Regenbogenteam. Ich fühle mich in diesem familiären Umfeld sehr wohl und ich bin mir sicher, dass ich die Ausbildungszeit trotz Strapazen hier und da mit gestärktem Rücken abschließen werde. Ich freue mich, ein Farbtupfer des Regenbogens zu sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elterniniative Hort und Kita Kleinmachnow e.V.